Jetzt kommt Farbe ins Spiel: Mehrschicht-Technik von abstrakt bis gegenständlich!

Green-ausstellung-christina-jahnke-1“Seitdem ich denken kann, male und zeichne ich. Mit acht Jahren habe ich meine erste Staffelei bekommen und dann erst einmal viele verschiedene Maltechniken ausprobiert, von Kohle und Kreide über Pastell, Aquarell und Öl. Am Ende bin ich bei Acryl gelandet. Ich liebe es, auf einer weißen, unberührten Leinwand in mehreren Schichten ein Bild entstehen zu lassen. Dieser Prozess dauert manchmal mehrere Tage, bis ich endlich mit einem Bild zufrieden bin. Am liebsten arbeite ich abstrakt, aber auch gegenständliche Bilder haben in letzter Zeit einen Weg auf meine Leinwände gefunden. Seit Anfang 2016 habe ich eine eigene Facebookseite und nun steht meine erste Vernissage an. Ich stelle meine Bilder im Café ARTtig aus.”

London-rot-ausstellung-christina-jahnkeChristina Jahncke ist freischaffende Künstlerin. Sie wohnt und arbeitet in Hamburg. Trotz bereits früher künstlerischer Tätigkeit und Begeisterung entschied sie sich gegen eine Ausbildung in diese Richtung und arbeitet zur Zeit hauptberuflich im Marketing eines großen Konsumgüterunternehmens. Mehrere Jahre Auslandaufenthalt in England und Mexiko haben viele ihrer Bilder geprägt. Sie arbeitet hauptsächlich mit Acryl auf Leinwand und hat über die Jahre eine ganz eigene Schicht-Technik entwickelt, die die Mehrzahl ihrer Bilder ausmacht. Gerne nimmt sie individuelle Aufträge entgegen und schafft Ihnen nach Wunschvorlage Ihr ganz persönliches Unikat.

Die Ausstellung beginnt am 31. August und geht bis zum 16. Oktober.
Die Vernissage findet am Sonntag, den 11. September 2016 von 13 Uhr bis 16 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei.